Dienstag, 26. Februar 2019
  • 09:30 – 10:00
    09:30 – 10:00
    Check-in im Hotel Le Méridien in Frankfurt
  • 10:00 – 10:05
    10:00 – 10:05
    Begrüßung, Organisatorisches und Einführung
  • 10:05 – 10:50
    10:05 – 10:50
    Die Datenschutz-Folgenabschätzung nach DSGVO: Durchführung und Bewertung der Risiken für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen
  • 10:50 – 11:20
    10:50 – 11:20
    Blick über den Tellerrand: Informationssicherheit in der Sparkassen-Finanzgruppe. Wie können andere Branchen von den Erfahrungen profitieren?
  • 11:20 – 11:50
    11:20 – 11:50
    Zulässige Datenverarbeitung: Was muss ich beachten, wenn ich als Unternehmen Apps einsetze? Das Datensammeln von Apps, einschließlich WhatsApp
  • 11:50 – 12:10
    11:50 – 12:10
    Kaffeepause – Zeit für das Networking
  • 12:10 – 12:40
    12:10 – 12:40
    Mitarbeiterschulung Datenschutz: Wie informieren Unternehmen und Behörden gesetzeskonform ihre Mitarbeiter über Datenschutzstandards?
  • 12:40 – 13:10
    12:40 – 13:10
    Mitarbeiterschulung Datensicherheit: Wie Anwender vom schwächsten zum stärksten Glied der Unternehmenssicherheit werden
  • 13:10 - 14:15
    13:10 - 14:15
    Mittagspause – Zeit für das Networking
  • 14:15 – 14:45
    14:15 – 14:45
    Haftung Vorstand/Geschäftsführer/Leiter: Was müssen die Leitungsorgane beachten, um die Haftung wegen Verletzung von Datenschutz- und Datensicherheitsvorschriften zu vermeiden? – Zugleich ein Hinweis auf die Informationspflichten der fachlichen Mita
  • 14:45 – 15:45
    14:45 – 15:45
    Datensicherheit & Informationssicherheit in IT-Systemen: Dokumentation des Schutzniveaus und Risikobetrachtung mit einem unternehmensinternen Framework
  • 15:45 – 16:00
    15:45 – 16:00
    Kaffeepause – Zeit für das Networking
  • 16:00 – 16:20
    16:00 – 16:20
    Rechenschaftspflicht (Accountability) nach Art. 5 Abs. 2 DSGVO: Welche Protokollierung (Audit Trail) setzt die DSGVO voraus?
  • 16:20 - 16:55
    16:20 - 16:55
    DSGVO Praxischeck: Wie Unternehmen und Behörden auf Datenschutz- und Auskunftsanfragen von Betroffenen tatsächlich reagieren
  • 16:55 - 17:00
    16:55 - 17:00
    Schlussworte
  • 17:00
    17:00
    Ende der Veranstaltung